Hauptmenü
Zum Jubiläum



Teilnehmer
Händler / Teilemarkt

« 1 (2) 3 4 5 »
Karmann : 6. Geschichte - Stahlschiebedach und Spielzeug
Eingetragen von Administrator An 09.11.2011 09:50:00 (1887 Lesen)

Modelle mit elektrischem Schiebedach:



Der erste Automobilhersteller, der ein elektrisches Schiebedach anbot, war 1962 Porsche mit dem Modell 356 und einem Golde Stahlschiebedach. Der zweite war VW mit dem Karmann Ghia Typ 34 ab Juli 1962 (ab Fahrgestellnummer 0 050 282), fortan geführt als Modell 345. Die Rechtslenkerversion (Modell 346) wurde zwei Jahre später im Februar 1964 vorgestellt (ab Fahrgestellnummer 0 342 081). Da Karmann keine separaten Aufzeichnungen über Modelle mit und ohne Schiebedach machte, ist heute nicht mehr feststellbar, wie viele Fahrzeuge mit Schiebedach tatsächlich gebaut wurden.






Die Auswertung des Karmann Typ 34 Registers zeigt, daß lediglich 7,5% (M345) und 1,3% (M346) der hier registrierten Fahrzeuge mit dem elektrischen Stahlschiebedach ausgerüstet sind.
Um das Wasser aus der Schiebedachöffnung abfließen zu lassen gibt es im Dach im Bereich der Regenrinne zwei Wasserablauflöcher. Ferner gibt es zwei Schläuche im Bereich der Windschutzscheibe, die das Wasser unterhalb des Vorderwagens abführen.




Um das elektrische Schiebedach zu betätigen, gibt es unterhalb des Armaturenbretts rechts der Lenksäule einen verchromten Hebel. Ziehen öffnet das Schiebedach, Drücken schließt es. Obwohl die Betriebsanleitung angibt, daß der Schiebedachmotor abschaltet, wenn das
Dach geschlossen ist, sollte der Fahrer den Hebel manuell zurückstellen, um eine unnötige Belastung des Motors zu vermeiden.
Im Fall eines Defekts an der Elektrik gibt es auch noch eine kleine Handkurbel, mit der
das Dach manuell geschlossen werden kann. Im rückwärtigen Dachhimmel befindet sich
oberhalb des Rückfensters ein kleiner Reißverschluß, der Zugang zum Schiebedachmotor und zum Kurbeltrieb gibt.








Spielzeug und Modelle:



Es gibt nur 14 Hersteller für Typ 34 Spielzeug und Modelle. Im Vergleich zum Käfer und
zum Karmann Ghia Typ 14 sind die Typ 34 odelle extrem selten und schwierig zu finden. Das Sammeln von Typ 34 Modellautos ist trotzdem billiger und benötigt weniger Platz als das Sammeln der lebensgroßen Fahrzeuge...



Die größten Modellautos im Maßstab 1:21 sind die Blechmodelle der japanischen Hersteller Ichiko und Shimazaki. Von diesen gibt es viele verschiedene Versionen in mehreren Farben. Ichiko-Modelle sind etwas einfacher zu finden als die von Shimazaki. Die meisten Modelle sind Polizeiautos. Einige Modelle sind ferngesteuert, andere wiederum haben Triktionsantrieb oder sind batteriebetrieben mit einem Schalter auf der Unterseite.



Die mittleren Größen im Maßstab 1:44, 1:47 und 1:61 sind am häufigsten, z.B. die Modelle
von Minichamps, Siku und Corgi. Alle sind Spritzgußmodelle mit zu öffnenden Hauben (Corgi), Türen (Siku) oder sehr detailgetreue Modelle Minichamps). Corgi-Modelle (1963-
68) gab es in sechs verschiedenen Farben, wobei dunkelblau und goldfarben extrem
selten sind. Die Siku-Modelle (1965-69) sehen auf den ersten Blick gleich aus, aber in
Wirklichkeit haben sie orangefarbene oder rote Rückleuchten und ein weißes oder schwarzes Lenkrad. Die Minichamps-Modelle (2001-05) basieren auf einem 1967er Modell mit Holzimitatarmaturenbrett und weisen eine erstaunliche Detailtreue auf. So findet man
Armaturen, Schriftzüge und farbige Blinker.



Durch die limitierte Auflage haben diese Modelle sofort den Sammlerstatus erreicht.
Die kleinen Plastikmodelle im H0-Maßstab 1:89 wurden von 1962 bis 2005 in großer Stückzahl von insgesamt vier Deutschen Herstellern (Fischer, Modell International, Praline, und Busch) produziert. Die meisten waren Fertigmodelle, aber einige wurden
auch als Bausatz geliefert. Manche gab es sogar mit Anhängerkupplung und Booten auf
Anhängern. Busch fertigt diese Typ 34 Modelle weiterhin, und jedes Jahr gibt es
neue Variationen. Erstaunlich für ein Fahrzeug, was seit 1969 nicht mehr produziert wird.







Karmann : Einladung - Dänemark
Eingetragen von Administrator An 09.11.2011 09:40:00 (1405 Lesen)



Jubilæumstræf
Karmann Ghia Type 34 fylder 50 år

11. august til 14. august 2011



Kære Karmann Ghia venner,
i 1961 blev Volkswagen Karmann Ghia type 34, også kaldet den store Karmann Ghia, præsenteret for offentligheden.
Efter den store fødselsdagsfest i 2005 for type 14, som vi alle med glæde kan huske tilbage på, finder vi det også passende at fejre type 34 med en fødselsdagsfest.
Vi inviterer derfor alle ejere af en type 34, type 14 og en TC samt deres biler til Georgsmarienhütte ved Osnabrück i august 2011. Det er et klart mål at slå verdensrekorden fra 2005 med 48 type 34'ere. Det mindste antal vi håber på er 50 – men der er plads til mange flere!
Så derfor kære Karmann Ghia ejere, reserver dagene den 11. til 14. august 2011 til dette træf, den næste runde fødselsdag er der mange år til.
Denne hjemmeside bliver i løbet af de næste måneder opdateret og udvidet, så kig gerne forbi.Tilmelding til mødet er nu åben!




Klik her!


Bemærk at de første 100 startnumre er reserveret til type 34'ere.




Vi glæder os til at se jer.

Arrangører

Karmann Ghia IG Lippe in NRW
Karmann Ghia IG Südheide
Karmannfreunde Südbayern e.V.

Karmann : Einladung - England
Eingetragen von Administrator An 09.11.2011 09:40:00 (1497 Lesen)



Type 34-anniversary
50 Years Karmann Ghia

11. - 14. August 2011



Dear Karmann Ghia Friends,
in 1961 the Volkswagen Karmann Ghia Type 34, called "razor edge", has been introduced to the public.

After the Type 14-anniversary in 2005, which still brings back great
memories, we also want to give the Type 34 an appropriate anniversary setting.
We invite all owners of Type 34, Type 14 and Karmann TC to come back to Georgsmarienhütte (near Osnabrück, where the Karmann factory is located) in 2011. Our goal for the 50th birthday of course is to bring together at least 50 Type 34 and beat the record of 48 razor edges from 2005. Of course there will be no upper limit...

So please highlight August 11 to 14 in your 2011 calendar - this will be the last birthday anniversary for quite a while.

We will update this website regularly within the next months, so please
check in here once in a while. Registering is NOW possible!




Klick here!


The participation numbers 1...100 will be reserved for the Type 34s...
Hope to see you there!


The Organisation-Team

Karmann Ghia IG Lippe in NRW
Karmann Ghia IG Südheide
Karmannfreunde Südbayern e.V.

Karmann : Einladung - Frankreich
Eingetragen von Administrator An 09.11.2011 09:40:00 (1679 Lesen)



Type 34-anniversary
50 Years Karmann Ghia

11. - 14. August 2011



Dear Karmann Ghia Friends,
in 1961 the Volkswagen Karmann Ghia Type 34, called "razor edge", has been introduced to the public.

After the Type 14-anniversary in 2005, which still brings back great
memories, we also want to give the Type 34 an appropriate anniversary setting.
We invite all owners of Type 34, Type 14 and Karmann TC to come back to Georgsmarienhütte (near Osnabrück, where the Karmann factory is located) in 2011. Our goal for the 50th birthday of course is to bring together at least 50 Type 34 and beat the record of 48 razor edges from 2005. Of course there will be no upper limit...

So please highlight August 11 to 14 in your 2011 calendar - this will be the last birthday anniversary for quite a while.

We will update this website regularly within the next months, so please
check in here once in a while. Registering is NOW possible!




Klick here!


The participation numbers 1...100 will be reserved for the Type 34s...
Hope to see you there!


The Organisation-Team

Karmann Ghia IG Lippe in NRW
Karmann Ghia IG Südheide
Karmannfreunde Südbayern e.V.

Karmann : Einladung - Italien
Eingetragen von Administrator An 09.11.2011 09:40:00 (1657 Lesen)



50° compleanno della Typ 34
Raduno internazionale Karmann Ghia Type 34

11. - 14. agosto 2011



Cari amici,
nel 1961 nasceva e veniva presentata al pubblico la Karmann Ghia Typ 34 (la c.d. "grande" Karmann Ghia).
Dopo il Giubileo della Typ 14 del 2005, del quale sicuramente molti di voi conserveranno un buon ricordo,vogliamo festeggiare con un evento all’altezza della ricorrenza anche il 50° compleanno della Typ 34.
Siete tutti cortesemente invitati a partecipare con le vostre Karmann Ghia Typ 34, Typ 14 e TC a questo raduno che si svolgerà dall’11 al 14 Agosto 2001 a Georgsmarienhuette (vicino Osnabrueck).
Vogliamo battere il record del 2005 quando ben 48 (quarantotto!) Typ 34 erano presenti.
L’obiettivo è "almeno 50", ma non poniamo limiti alla provvidenza!
Cari amici, non prendete impegni per il week-end dall’11 al 14 agosto del 2011.
Prenotate per tempo! Sarà per molto tempo l'unico raduno con un anniversario così importante e particolare.
Consultate regolarmente il sito web che sarà continuamente aggiornato e arricchito di contenuti e notizie nei prossimi mesi.
L'iscrizione al meeting è ora disponibile!



Clicca qui!


I numeri di partecipazione dall’1 al 100 saranno riservati alle Typ 34.
Non vediamo l'ora d'incontrarvi a Georgsmarienhuette!

Un caro saluto dagli organizzatori
´
Karmann Ghia IG Lippe in NRW
Karmann Ghia IG Südheide
Karmannfreunde Südbayern e.V.

« 1 (2) 3 4 5 »
Wir trafen uns in...
Übernachtungen
50 Jahre Typ 14
Das Planungsteam
Zum Karmann-Forum
Unsere Sponsoren

free counter.